Das neue Abschnittsfeuerwehrkommando

Auch das Abschnittsfeuerwehrkommando hat sich im Zuge der Wahlversammlung des Bezirkes Bruck an der Leitha neu aufgestellt. Nachdem unser bisheriger Abschnittsfeuerwehrkommandant, BR Erhard Schaden, sich aus Altergründen nicht mehr der Wahl stellte und Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter, ABI Michael Berger, seine Expertise in Zukunft als Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter einbringen wird, gibt es auch personelle Änderungen im Abschnitt.

Das Abschnittsfeuerwehrkommando bedankt sich für die kameradschaftliche Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr! Wir wünschen Euch und Euren Familien ein frohes Weihnachtsfest, einige geruhsame und einsatzfreie Feiertage!

Rückt ihr dennoch aus, kommt wieder gut nach Haus!

Kurz nach halb Zehn Uhr abends gingen unzählige Notrufe in der Abschnittsalarmzentrale Schwechat über einen Brand eines Dachstuhles im Ortsgebiet von Himberg ein. Nach den ersten Angaben der Anrufer konnte keine genaue Einsatzadresse eruiert werden. So wurden um 21:39 Uhr die Feuerwehen Himberg, Pellendorf, Velm, Ebergassing, Maria Lanzendorf und Schwechat mit der Alarmstufe „Brand 3 - Dachstuhlbrand“ alarmiert.

Die Landeswarnzentrale Niederösterreich hat eine Gewitterwarnung Stufe 1-2 (gelb/orange) für fast das gesamtes Landesgebiet NÖ – Schwerpunkt Ostalpen / Leithagebirge herausgegeben.

Die Gültigkeit der Warnmeldung: von FR, 08. Juni 2018, 18:00 Uhr bis SA, 09. Juni 2018, 12:00 Uhr

Großwetterlage:
Bedingt durch ein Tiefdruckgebiet im Bereich Italien gelangen auf der Rückseite über Slowenien, die Oststeiermark und Burgenland mit einer anhaltenden Südostströmung feuchtwarme Luftmassen vorwiegend in den Osten des Landesgebietes. Auf Grund der Jahreszeit und der aktuellen Temperaturen sind diese Luftmassen sehr anfällig für Gewitterentwicklungen, die z.T. lokal sehr heftig ausfallen können.

RSS Feeds

Die Funktionäre

Veranstaltungen

Einsätze